Coronavirus-Informationen

Besuchsregelung im Krankenhaus

Erlaubte Besuche:

  • Zwischen 14:00 und 20:00 Uhr (Außer in Ausnahmefällen: Palliativstation, Intensivstation…)
  • 2 Besucher pro Patient pro Tag

Die Barrieremaßnahmen müssen eingehalten werden!

  • Tragen Sie eine Maske, die Ihre Nase und Ihren Mund bedeckt
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Seife und Wasser oder einer hydro-alkoholischen Lösung
  • Husten Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch
  • Vermeiden Sie Händeschütteln oder Küssen ! !

Wichtig für Besucher: Masken sind auch in den Patientenzimmern obligatorisch!

Auf geimpft, bleiben die Schutzgesten eine Plicht!


Clean hands save lives ! – Globaler Tag der Händehygiene


15/01/2021 – Regeln der Geburtsbegleitung im Pol „Femme, Mère, Enfant“ der Hôpitaux Robert Schuman :

  • Die Anwesenheit des Partners ist während der Entbindung einer Patientin und ihres Krankenhausaufenthalts erlaubt. 
  • Wie für die Mutter wird der Partner gebeten, weniger als 3 Tage vor der Entbindung einen COVID-19-Test durchzuführen, unabhängig davon, ob der Test negativ ist oder gerade durchgeführt wird.
  • Eine Verschreibung kann gleichzeitig mit der Verschreibung der Mutter erfolgen.
  • Wir empfehlen, diesen Test in einem privaten Labor ausserhalb des Krankenhauses durchführen zu lassen.
  • Die Ergebnisse sollten den Pflegekräften bei der Aufnahme mitgeteilt werden.
  • Ein COVID-19-positiver Partner muss die vom Gesundheitsamt empfohlenen Quarantänevorschriften einhalten.

ERINNERUNG:
Die Anwesenheit des Partners ist bei morphologischen Ultraschalluntersuchungen erlaubt.

Die Begleitung beider Elternteile ist in der Neonatologie erlaubt.

Der Zweck dieser Maßnahmen ist der Schutz der Patienten, des Personals, Ihrer Angehörigen und Ihrer selbst.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


COVID-Impfstoff: Sie haben das Wort! Webinar mit dem Infektiologen Dr. Gérard Schockmel

Um auf die starke Nachfrage nach klaren Informationen bezüglich der Impfstoffe gegen COVID-19 zu reagieren, haben die Hôpitaux Robert Schuman (HRS) am Dienstag, den 05. Januar 2021, in Zusammenarbeit mit Santé Services S.A. die erste von einem luxemburgischen Krankenhaus organisierte virtuelle Fragestunde rund um das Thema Cordona-Impfstof für breites Publikum gehalten: « COVID-Impfstoff: Sie haben das Wort!« 

Dr. Gérard Schockmel, Facharzt für Infektionskrankheiten bei den HRS, beantwortete Ihre Fragen zum Thema Impfung, die von Marc Glesener, Kommunikationsmanager, gestellt wurden.


Video: Vorbeugung von Selbstkontamination: Was man nicht tun sollte

Unsachgemäßer Umgang mit Ihrer Maske kann zur Selbstkontamination führen!

Zur Veranschaulichung dieses Risikos haben wir ultraviolettes Licht und Fluorescein verwendet, wodurch wir übertragbare Substanzen (wie z. B. die eines Virus) hervorheben konnten. Entdecken Sie in diesem Video ganz konkret, welche Fehler Sie vermeiden und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um sich zu schützen.


Video: Vorbeugung von Selbstkontamination: Was man nicht tun sollte

Unsachgemäßer Umgang mit Ihrer Maske kann zur Selbstkontamination führen!

Zur Veranschaulichung dieses Risikos haben wir ultraviolettes Licht und Fluorescein verwendet, wodurch wir übertragbare Substanzen (wie z. B. die eines Virus) hervorheben konnten.

Entdecken Sie in diesem Video ganz konkret, welche Fehler Sie vermeiden und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um sich zu schützen.


Video: Barrieregesten – Händewaschen

In diesem Video erfahren Sie alle Schritte zum effektiven Händewaschen.


Video: Barrieregesten – Händedesinfektion

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie Sie Ihre Hände richtig mit einer hydroalkoholischen Lösung desinfizieren.

Guide de l’infection à SARS-CoV-19 (COVID 19) des Hôpitaux Robert Schuman

Les Hôpitaux Robert Schuman mettent à disposition du public averti un Guide des infections au Covid-19.

Ce guide a été réalisé par le service pneumologique des HRS, en concertation avec le SPCI, différents services de médecine interne et la Direction Médicale des HRS.

Au vu du développement scientifique rapide en matière de Covid-19, une version corrigée sera émise régulièrement.

Télécharger le guide


Vidéo : les gestes barrière à adopter au bureau

Vidéo : les gestes barrières à adopter sur un chantier

Vidéo : les gestes barrières


Merci à nos généreux donateurs !

Les Hôpitaux Robert Schuman et la Fondation Hôpitaux Robert Schuman ont récemment été soutenus par de nombreux dons et nous tenions à remercier vivement nos nombreux donateurs pour leur générosité.

Ces dons nous ont beaucoup touchés et nous ont permis d’apporter une meilleure qualité de vie à nos patients ainsi qu’à notre personnel, qui ont pu profiter d’équipements adaptés pour traverser cette période difficile de crise. Les efforts quotidiens de notre personnel n’auraient pu être aussi efficaces sans votre soutien.

Plus d’informations sur notre page dédiée.


E staarke Message vum Groussherzog un d’HRS-Ekippen

S.R.H. der Grossherzog während seines Besuchs bei der HRS am 8. Januar 2020

Haut de moien huet de Groussherzog sech telefonesch mat der Generaldirektioun vun den HRS ënnerhalen. Dobäi huet den Generaldirekter Dr Claude Schummer de Spezialdispositif „Coronavirus“ virgestallt.

De Groussherzog huet bei dëser Geleeënheet drop gehalen, folgende Message un d’Ekippe vun den HRS weiderzeginn: „D’Grande-Duchesse an ech soen den Dokteren, Soignanten an allen Ekippe vun den HRS Merci fir hiren Asaz a schwieregen Zäiten. Mir wellen hinnen eisen déifste Respekt ausdrécken fir hir wäertvoll Aarbecht an hiren onermiddlechen Asaz.“


Logistik – Eng besonnesch Erausfuerderung a Krisenzäiten