Recht auf Löschen von Daten

Zurück

Sie haben die Möglichkeit, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Ihrem Antrag kann entsprochen werden, wenn eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

  • Die Daten werden für die Zwecke, zu denen Sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt.
  • Die Verarbeitung der Daten beruht allein auf Ihrer Einwilligung, und Sie ziehen Ihre Einwilligung zurück.
  • Sie üben aus einem Grund im Zusammenhang mit Ihrer persönlichen Situation in gerechtfertigter Weise Ihr Widerspruchsrecht aus, und die HRS können keinen zwingenden, berechtigten Grund entgegensetzen.
  • Eine unrechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die HRS wurde nachgewiesen.
  • Zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, an die die HRS gebunden sind, müssen Ihre Daten gelöscht werden.

Sie können Ihren Antrag entweder auf dem Postweg an folgende Anschrift richten:

HRS – Hôpitaux Robert Schuman S.A.
Data Protection Officer
9, rue Edward Steichen
L-2540 Luxembourg

oder als sichere E-Mail an die Adresse privacy@hopitauxschuman.lu, unter Beifügung einer Kopie Ihres Personalausweises, die von den HRS unmittelbar nach der Bearbeitung Ihres Antrags vernichtet wird.

Die HRS können Ihren Antrag ablehnen, wenn:

  • die Verarbeitung der Daten für die Ausübung des Rechtes auf Informations- und Meinungsfreiheit erforderlich ist
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich vorgeschrieben ist
  • die Verarbeitung im Interesse der öffentlichen Gesundheitsfürsorge erforderlich ist
  • die HRS zur Ausübung oder gerichtlichen Durchsetzung ihrer Rechte auf diese Verarbeitung angewiesen sind