Neurologie

L’attribut alt de cette image est vide, son nom de fichier est neurologie-750x280.jpg.

Unsere wichtigsten Aufgaben und Tätigkeiten

Die Hauptaufgabe des Zentrums für Neurologie besteht in der Behandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen, welche die entsprechenden Leistungen in Anspruch nehmen, unter anderem durch Diagnose-, Therapie- und Pflegemaßnahmen,…

Die verschiedenen Therapiemaßnahmen werden in Form von individuellen klinischen Behandlungspfaden in Zusammenarbeit mit dem Patienten und seinen Angehörigen festgelegt.

Unsere wichtigsten Tätigkeiten:

  • Organisation und Durchführung diagnostischer Untersuchungen sowie der Überwachung und Behandlung neurologischer Erkrankungen
  • Aufklärung und Unterstützung des Patienten beim Erwerb des Wissens über die neurologische Erkrankung und der Kompetenzen, die er benötigt, um die Behandlung zuhause risikofrei durchzuführen und sein Leben an die Erkrankung anzupassen, insbesondere bei Schlaganfall, Parkinson, Epilepsie…
  • Organisation der Rückkehr nach Hause oder in ein Genesungsheim unter optimalen Bedingungen für den Patienten und seine Angehörigen
  • Unterstützung der Angehörigen bei der Betreuung der Patienten Zuhause

Eine weitere Aufgabe der Abteilung Neurologie besteht in Übereinstimmung mit den Aufgaben der HRS in der Lehre:

  • Ausbildung und Begleitung der Medizinstudenten und der Auszubildenden der Gesundheitsberufe
  • Förderung des Wissens- und Kompetenzerwerbs des als Partner betrachteten Patienten, damit dieser seine Gesundheit und Sicherheit aktiv in die Hand nehmen kann

Ihre Behandlung

Ihre Behandlung wird in einem strukturierten Behandlungspfad unter Berücksichtigung der Krankheit bzw. Ihres gesundheitlichen Bedarfs mit Hilfe eines multidisziplinären Teams aus Neurologen, Fachpflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Ernährungsberatern, Psychologen und Sozialarbeiternfestgelegt.

Der Behandlungspfad von Schlaganfall-Patienten wird durch einen Aufenthalt in der Neurovaskulären Abteilung 1 Etage (Stroke Unit Niveau 1) eingeleitet, bevor die Aufnahme auf der Neurologischen Station erfolgt.

Eine vollständige medizintechnische Ausstattung für neurologische Untersuchungen (EEG, EMG, Evozierte Potentiale (EP), Doppler-Sonographie) ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Abteilung Medizinische Bildgebung die Diagnose und angemessene Behandlung der Erkrankungen.

Service-Kontakt-Informationen

Hôpital Kirchberg

9, rue Edward Steichen
L-2540 Luxembourg

Stationäre Einheit 2A

Vom Dienst organisierte Veranstaltungen